"DAS YOGA DES WOHNENS"           
                                                    Prof. Dr. Arch. Prabhat Poddar

Es geht nicht darum, den Fortschritt zu verhindern. Es geht aber wohl darum, zu erkennen, dass die aktuelle technologische Entwicklung gegen das natürliche Leben gerichtet ist.
Thilo Rössler, Rechtsanwalt

WLAN und Mobilfunk - kein Problem für mich?

Wir erleben im Moment eine Zeit maximaler Beschleunigung bei absolutem Stillstand. Beschleunigt werden Konzepte, Prozesse und Frequenzen. Schneller, höher, weiter und die Mehrung von Profiten sind die scheinbaren Triebkräfte. Doch der Blick auf das sinnerfüllte Leben steht still.

Das Natürliche wird immer mehr verdrängt. 2017 war ein Jahr der weiteren Verseuchung der Welt mit künstlichen elektromagnetischen Feldern und Strahlung. Das Konzept der absoluten globalen Vernetzung greift um sich. Kein Lebewesen kann sich den digitalen Einflüssen entziehen. Die Strahlung "kriecht" in jede Zelle und interagiert mit natürlichen Prozessen der Zellkommunikation. Dieser "Fortschritt" ist mit dem natürlichen Leben nicht (mehr) vereinbar.

Ein wesentlicher Faktor der negativen Beschleunigung ist die Schaffung des neuen Standards mit Bezeichnung "5G".  Es geht um die nunmehr in der 5. Generation der Datenübertragung, welche Downloads um die 10.000 Mbit/s ermöglichen wird und welche Frequenzspektren zwischen 300 MHz und 300 GHz in naher Zukunft nutzt.

Es ist das erklärte Ziel, weltweit 100 Milliarden Mobilfunkgeräte mit Echtzeitübertragung zu "füttern". Die neue Generation der Datenübertragung soll zu einer weltweiten Echtzeitkommunikation führen. Das setzt Reaktionszeiten der Endgeräte voraus, wie sie von Nervenzellen bekannt sind.

Parallel dazu hält die 3. Generation (3G) des WLAN Einzug. Während noch die 1. Generation mit Frequenzen um 2,4 GHz und die 2. Generation um 5 GHz strahlt, wird die in Vorbereitung befindliche 3. Generation mit 60,0 GHz strahlen. Dies allein bedeutet eine Erhöhung um 1900%.

Mittlerweile existieren 5 GSM (Global System for Mobile Communications) Standards, wovon allein 3 (500 MHz, 700 MHz und 1500 MHZ) im Jahr 2017 entstanden sind. Zuvor existierten allein die beiden bekannten Mobilfunkstandards bei 900 MHz und 1,8 GHz. In Anbetracht der aktuellen Entwicklung kann getrost von einer Frequenzexplosion gesprochen werden.

Was all dies mit biologischen Organismen macht, wird von den industriellen Entwicklern weitgehend ignoriert, ausgeblendet oder zumindest nicht öffentlich thematisiert. Es existiert bereits eine Reihe von Erkenntnissen über die Gefährlichkeit der (künstlichen) Technologien für den Organismus. Unter www.diagnose-funk.org sind zahllose Studien zum Download erhältlich. Es ist an der Zeit, Aufklärung zu leisten und zugleich Bewusstsein zu schaffen, dass ein "WEITER SO" alles Leben auf diesem Planeten an den Rand der Existenz (oder gar darüber hinaus) bringen kann.

(Quelle:
Natürlich Gesund, Zeitung für bewusstes und ganzheitliches Leben, Ausgabe 48)

Mehr zur 5G Technologie unter:

https://indd.adobe.com/view/066f8f22-b45d-465e-8e15-b2e95f5ef8ff auf den Seiten 6 und 7.
Um zu schauen wie es in Ihrer Umgebung "funkt" schauen Sie folgendes Video:
https://www.youtube.com/watch?v=3StcJMvlULY.

Die App können Sie hier downloaden:
http:// itunes.apple.com/de/app/architekture-of-radio/id1035160239?mt=8

http://www.architectureofradio.com/

https://play.google.com/store/apps/details?id=nl.richardvijgen.architectureofradioAndroid&hl=en_GB

Weiterführende Informationen unter:
https://emf3.bundesnetzagentur.de/karte/Default.aspx
http://www.senderkataster.at/
https://map.geo.admin.ch/?lang=de&topic=ech&bgLayer=ch.swisstopo.pixelkarte-farbe&layers=ch.swisstopo.zeitreihen,ch.bfs.gebaeude_wohnungs_register,ch.bav.haltestellen-oev,ch.swisstopo.swisstlm3d-wanderwege&layers_visibility=false,false,false,false&layers_timestamp=18641231,,

Erklärvideos, was sind elektromagnetische Felder?
https://www.youtube.com/watch?v=kvK3HoHf0u4
https://www.youtube.com/watch?v=DrFCIdb8c0E
https://www.drmoldan.de/infothek/videos/