Neutralisieren von Erdstrahlen, E-Smog, 5G und Vastufehlern
                                      

Das Ziel sollte es sein, sich ein Leben aufzubauen,
von dem man keinen Urlaub braucht.

________________________________________________________________________________________

Gästebuch

11 Einträge auf 3 Seiten
Richard Graf Bio-Imker
11.05.2020 17:02:21
Hallo Christel,

ich habe für Prabhat zwei schöne Bilder. Bitte schreibe ihm, dass es dem Bienenvolk sehr gut geht. Es wehrt sich auch wieder gegen Eindringlinge. Was er gemacht hat ist ein voller Erfolg!

Viele liebe Grüße Richard
Familie Huß
11.04.2020 15:00:24
Liebe Christel, lieber Jürgen.
Wir haben euch im letzten Jahr kennengelernt auf dem „Prabhat-Vortrag“ in Betzweiler, den ihr organisiert habt. Da wir uns schon länger mit Erdstrahlen, Geomantie, Energiefeldern, Elektrosmog und jeweils deren gesundheitlichen Auswirkungen beschäftigen, war für uns schnell klar, hier sind wir richtig gelandet! Mehr noch, denn das was Prabhat in seinem sehr kompetenten Vortrag an Wissen und Zusammenhängen darstellte war unglaublich umfassend und ging weit über das hinaus, was uns zu diesem Thema bisher bekannt war. Wir wussten sofort, dass wir für unser Haus und unser Grundstück eine Vastu-Korrektur durchführen wollen. Und weil du liebe Christel, Ende des Jahres die Befähigung hattest, selber diese Korrekturen durchzuführen, ging alles ganz schnell. Diese Zeit mit euch, die 1-2 Tage der Korrektur waren ein Erlebnis der Extraklasse in vielerlei Hinsicht:
- die Leidenschaft und den unermüdlichen Ehrgeiz, den ihr beide während der Korrektur an den Tag gelegt habt, war grandios
-dein/ euer Wissen in diesem komplexen Themengebiet ist enorm und hochinteressant auch für uns Laien
-euch im Team zu erleben war ein Genuss
-die Messergebnisse von der Lecher-Antenne (Christel), Schweißdrähten (Jürgen) und dem Pendel unsererseits waren immer übereinstimmend
- ...
Vor einigen Jahren hatten wir schon eine geomantische Begutachtung unseres Hauses. Dabei haben wir einen durchschnittlichen Wert ermittelt bekommen mithilfe eines Tensors über die durchschnittlichen Boviseinheiten für unser Haus. Nach eurer Korrektur haben wir den Wert wieder ermittelt und herausgefunden, dass er um 4000 Einheiten höher liegt als zuvor. Das ist viel und bestätigt den Erfolg der Maßnahme! Alle Daumen der Familie hoch für eure Arbeit und klare Weiterempfehlung!
Kommentar:
Das Nachmessen der Boviseinheiten war eine tolle Idee von Euch! Vielen Dank für euer Feedback.
Ellen und Erwin Belz
07.04.2020 08:21:56
Nach mehreren Besuchen eines nach unserer Meinung sehr guten Rutengängers in unserem Haus hatten wir schon seit fast 30 Jahren Erfahrungen mit schädlichen Strahlen aller Art (Wasser, Verwerfungen, Globalgitternetzen, Curry, etc.). Durch einen Vortrag von Herrn Prabhat Poddar sind wir auch mit Vastu in Verbindung gekommen und haben interessanterweise festgestellt, dass die Sachverhalte von Vastu eine wesentliche Ergänzung und große Bereicherung zu unseren bisherigen Erfahrungen darstellen und auch keinerlei Widersprüche beinhalten, was aufgrund der unterschiedlichen Ansichten über Erdstrahlen (auch in „Fachkreisen“) nicht selbstverständlich ist. Christel und Jürgen Stumpp haben dann auch unser Haus saniert und dabei unter anderem festgestellt, dass unsere Betten zwar strahlungsfrei aber eben energetisch noch nicht optimal waren. Bei Erdbeben – meist bei den sehr weit entfernten – hatten wir immer im Vorfeld und im Nachhinein Verschiebungen im Strahlungsverlauf (hauptsächlich des Globalgitternetzes) gemessen. Durch eine Standortveränderung unseres Garderobenspiegels konnten diese Verschiebungen derart korrigiert werden, dass unsere Betten dann strahlungsfrei waren. Diese Art der Strahlungsverlaufskorre­ktur ist seit der Vastu-Sanierung hinfällig.
Zudem spürt meine Frau, dass sie morgens mehr Energie hat.
Unser 3-jähriges Enkelkind hat vor der Sanierung in seinem Bett – das nicht strahlungsfrei war – sehr unruhig und schlecht geschlafen, danach absolut ruhig und wachte sogar morgens mit trockener Windel auf, was vorher noch nicht der Fall war. Allerdings hat es – wegen der Corona-Vorschriften – bisher leider nur einmal seit der Sanierung bei uns übernachtet.
Liebe Christel, wir sind echt froh, dass Du die Sanierung bei uns gemacht hast und möchten uns herzlich bedanken. Wir können solche Sanierungen nur weiterempfehlen.
Ellen und Erwin
Kommentar:
Ich war so gespannt was ihr mir berichtet wenn euer Enkel wieder in diesem Bett schläft und ich freue mich sehr. Euer Feedback ist Meßlatte und Bestätigung zugleich. was für mich persönlich sehr wichtig ist. Sonst könnte ich diese Arbeit nicht machen.
Wörner
14.12.2019 14:23:31
Liebe Christel, lieber Jürgen.
Ein ganz herzliches Danke für eure Arbeit in unserem Haus. Wir haben selten jemand erlebt der mit soviel Engament und Herzblut seine Arbeit verrichtet. Es war ein ganz besonderer Tag mit euch der unser Leben und unser Wissen bereichert hat.
Nach eurem Besuch, schon am nächsten Morgen waren einige Dinge in unserem Haus spürbar anders: die Treppe und die Böden waren "glatter",ein tropfender Wasserhahn tropfte noch viel mehr, der Backofen bäckt viel schneller, die Kuchen gehen darin viel mehr auf........ vermutlich die neue " Energie ". Mein Mann der anfänglich sehr skeptisch gegenüber dem ganzen stand, war schon während des ganzen Tages mit euch sehr beeindruckt und als er am anderen Morgen all die Veränderungen selber erspüren konnte, gab es für ihn keinen Zweifel mehr das eure Arbeit wichtig und gut ist. Wir hoffen das sich noch mehr Menschen über Strahlungen jeglicher Art Gedanken machen und versuchen sich, ihre Gesundheit und ihre Kinder zu schützen und andere Menschen wach rütteln, sorgsam und mit wachen Verstand durchs Leben zu gehen. Wir wünschen dir liebe Christel, das deine Arbeit und dein Wissen noch viele andere Menschen erreicht. Möge Gott dich und alle deine Wege begleiten. Schön das wir dir und deinem Jürgen begegnet sind. Alles liebe und wir sind gespannt was die neue Energie, uns sonst noch alles schenkt. Iris und Sascha
Kommentar:
Liebe Iris, vielen Dank für dein Feedback. So etwas zu hören, diese Arbeit machen zu dürfen und immer wieder so tolle, offene Menschen kennen lernen zu dürfen macht uns so unendlich dankbar!
Conny K.
23.10.2019 20:37:37
Vastu - scheint eine wertvolle Bereicherung für mein Zuhause und wohl somit für mein Leben zu sein... seit der Korrektur vor nun erst 1 1/2 Monaten genießen wir unser Zuhause mehr denn je. Ein gewisses Auffrischen in den Räumen war sofort zu spüren. Dazu läuft vieles leichter, selbstverständlicher und vor allem bewusster! Liegengebliebenes, Unerledigtes und Ausgedientes möchte gesehen und bearbeitet werden. Dies hat eine harmonische Ordnung zur Folge, diese deutlich gespürt und gelebt werden möchte. Es macht den Eindruck, das Vastu mich in allen Lebensbereichen unterstützt und bereichert.

Liebe Christel, durch deine ehrliche Präsenz in den (Beratungs-) Gesprächen konnte ich Vastu bedenkenlos und mit einem guten Gefühl annehmen.
Für die reibungslose Umsetzung hast du bestens gesorgt! Herzliches Dankeschön an dich!
Alles Liebe, Conny
Anzeigen: 5  10   20


                                                                                                           23.02.2017

Vor Eröffnung meiner Heiler Praxis im Jahr 2013 entschied ich mich, um auch optisch Wohlgefühl und Wärme zu vermitteln, bewusst für ein mediterranes gelb. Leider entsprach die Farbe aber nicht, wie vom Maler beschrieben, meinen Vorstellungen.

Auch verschiedene Möbelrückaktionen brachten für mich nicht das gewünschte Ergebnis. Irgendetwas musste sich ändern – aber was?

Frau Stumpp kam anfänglich als Klientin in meine Praxis. Dass sie zum „Transformator“ meines Heilraumes werden sollte, ahnte ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Bald kristallisierte sich eine Verbindung auf Seelen-Ebene heraus und sie „servierte“ mir buchstäblich die auch von ihr wahrgenommene Problematik auf dem „Silbertablett“. Sie sprach von feinstofflichen Wirkungen, universeller Wohnraumlehre und dass es sich bei meiner Praxis um ein „prädestiniertes Referenzobjekt“ handeln würde. Durch eine besondere Verbindung spürte ich, dass ich ihr vertrauen kann.

Ihre Arbeit begann mit der Ausarbeitung zweier „Seelencodes“, dem für mich als Person und dem meiner Heiler Praxis. Davon hatte ich bisher noch nie etwas gehört. Die Auswertung und Aussage dieser Seelencodes haben mich positiv überrascht und erfreut. Auf dieser Basis wurde interaktiv „mein neuer Heil Raum“ entworfen. Frau Stumpp verstand es, den unveränderlichen Bestand (Möbel, Behandlungsliege, Holzdecke und Bodenbelag) in ihre Umsetzung zu integrieren und ins „rechte Licht“ zu rücken.

Der baulich kleine Raum mit Dachschräge und Nordfenster wirkte vorher durch die unpassende Farbe eng und weniger ansprechend.

Heute wirkt er allein durch andere Wandfarben (geringer Kostenaufwand) leichter, weiter, universeller, reflektiert das wenig einfallende Tageslicht, strahlt eine wohltuende Atmosphäre aus und unterstützt somit meine Energie- und Transformationsarbeit um ein vielfaches.

Auch die handwerkliche Ausführung war beeindruckend. Schnell, sauber, unkompliziert. Den Einsatz von Biofarben kann ich wärmstens empfehlen, da diese keine störenden Gerüche hinterlassen. Dadurch konnte ich bereits tags darauf einen Klienten zur Heilsitzung im neuen Ambiente empfangen, welcher ebenfalls von der positiven Veränderung meines Heilraumes sehr angetan war. Ein weiterer Klient fragte sogar nach Restfarbe nach, um sein Heim ebenfalls neu „erstrahlen“ zu lassen!

Heute gehe ich einfach mal ohne Grund in meinen Heil Raum, um in „heilsam“ selbst aufzuleben. Die Umgestaltung meiner Praxis wurde durch Frau Stumpps Fachwissen, ihrer Intuition und Liebe fürs Detail ein voller Erfolg!

Herzlichen Dank nochmal, liebe Frau Stumpp, für Ihren unermüdlichen Einsatz auf meinem Weg zur „maßgeschneiderten Wohlfühloase“.

Christina Kaiser

_____________________________________________________________

Fam. Natschke.pdf (407.35KB)
Fam. Natschke.pdf (407.35KB)